Das neue Samyang 50mm F1.4 AS IF UMC mit Autofokus

0
672
Das neue Samyang 50mm F1.4 AS IF UMC mit Autofokus

Leistungsstarkes AF-Objektiv für das Sony Vollformat (FE Mount)

Mit dem in Kürze im Handel verfügbaren 50mm F1.4 AS IF UMC (Kurzbezeichnung: AF50/1.4 FE) schlägt Samyang neue Wege ein und stellt jetzt erstmals ein ultraschnelles Standard-Autofokusobjektiv mit Festbrennweite vor. Im wertigen und soliden Metallgehäuse wurden drei asphärische Linsen verarbeitet, die für beste Auflösung sorgen und Abbildungsfehler verhindern. Mit einer Blende von F1.4 ist es momentan eines der lichtstärksten Objektive für das Sony-Vollformat, das in Verbindung mit dem schnellen und präzisen Autofokus eine hohe Bildqualität auch bei wenig Umgebungslicht ermöglicht. Nicht nur die Aufnahmequalität ist erstklassig, auch das Preis-Leistungs-Verhältnis hat es in sich. Nutzer, die bisher von den hohen Preisen der wenigen Sony-Vollformat-kompatiblen Objektive vom Kauf abgehalten wurden, können jetzt zuschlagen und ihr Objektivspektrum erweitern. Das Objektiv mit Standardbrennweite 50mm (KB) bietet Fotografen eine universelle, natürlich wirkende Aufnahmeperspektive und ist sowohl für die Portrait- und Landschaftsfotografie als auch für spontane Entdeckungstouren bestens einsetzbar. Neben seinen fotografischen Vorzügen ist es zudem hervorragend zum Filmen geeignet. Mit diesem neuen Objektiv ist der Benutzer zukunftssicher für die immer schneller von statten gehenden Kamera-Entwicklungen ausgerüstet.

Optimiert für das spiegellose Vollformat von Sony (FE Mount)

Das neue Samyang 50mm F1.4 AS IF UMC mit Autofokus

Samyang gehört weltweit zu den führenden Herstellern manueller Objektive im Bereich Fotografie, Film und Broadcasting. Jetzt können Fotografen, die den hohen Entwicklungsstand der manuellen Festbrennweiten-Objektive seit Jahrzehnten kennen und schätzen, diese Technologiequalität auch mit bester Autofokus-Performance genießen. Der neue 50mm F1.4 Lichtriese wurde speziell für die spiegellosen Vollformatkameras mit Sony FE Mount entwickelt und erlaubt eine schnelle und genaue Fokussierung sowie vielseitige Einsatzmöglichkeiten im Bereich Foto und Video. Samyang entwickelt sich damit zum einzigen Hersteller weiter, der sowohl manuelle als auch Autofokus-Objektive fertigt.

Für eine bestmögliche optische Leistung des Objektivs wurde der Lichtfluss speziell auf Grundlage des Verhältnisses des Objektivglases zur Lage des Sensors der Sony-Kameras optimiert. Das hochwertig verarbeitete 50mm F1.4 ist dabei Samyang-typisch kompakt und trotz des soliden Metallgehäuses auch sehr leicht konstruiert. So können Fotografen Aufnahmen mit höchster Schärfe im Kleinbildformat erstellen, ohne die typische Gewichtsbelastung derart lichtstarker Objektive. Das Objektiv mit Standardbrennweite, das in keiner Fototasche fehlen sollte, hat einen Filterdurchmesser von 67mm und ist momentan eines der lichtstärksten Objektive dieser Leistungsklasse für das Sony-Vollformat (Stand Juli 2016). Die große Blende ermöglicht auch bei wenig Licht hochwertige Aufnahmen und schnelle Verschlusszeiten. Schon bei Anfangsblende 1.4 ist so eine hohe Auflösung und Detailschärfe von der Mitte bis zum Rand möglich.

Spitzentechnologie zum günstigen Preis

Die innenfokussierende 50mm (KB) Festbrennweite, die in etwa der Seh-Perspektive des menschlichen Auges entspricht, besticht mit einer universell nutzbaren, natürlich wirkenden Perspektive. Der Autofokus des Objektivs arbeitet auch unter schwierigen Bedingungen flott und zielsicher, verbunden mit einer hohen Auflösungsqualität, die in unterschiedlichsten Anwendungsbereichen, wie der Street-, Landschafts- und Portraitfotografie sowie bei spontanen Entdeckungstouren, überzeugt. Für eine schnelle und genaue Fokuserkennung ist das neue 50mm F1.4 sowohl mit dem Phasenvergleich als auch mit der Kantenkontrastmessung kompatibel.

Im Objektiv, das eine minimale Fokusdistanz von lediglich 45 Zentimetern besitzt, wurden neun Glaselemente in acht Gruppen angeordnet. Darunter befinden sich drei asphärische Linsen, die Abbildungsfehler, wie chromatischen Aberrationen, verringern, für eine hohe Auflösung sorgen, sowie Farben und Kontraste natürlich darstellen. Die mehrschichtige Vergütung der Linsenelemente sorgt für eine kontrastreiche Bildwiedergabe ohne Reflexe oder Geisterbilder.

Fotografieren bei geringem Umgebungslicht ist die besondere Stärke dieses Objektivs, was es für das Arbeiten mit selektiver Schärfe sowie das In- und Outdoor-Fotografieren ohne Blitz auch bei schwachen Lichtverhältnissen prädestiniert. Mithilfe der großen maximalen Blendenöffnung von 1.4 kann das zu fotografierende Objekt wunderbar freigestellt werden. So ergibt sich ein besonders schöner Kontrast zwischen gestochen scharfem Hauptmotiv und der selektiven Unschärfe im Umfeld. Die große Blendenöffnung und neun kreisrunde Blendenlamellen sorgen für wunderschöne, butterweiche Bokehs, während eine kleine Blende (max. f/16) zu hoher Schärfentiefe mit nahezu nicht vorhandener Beugungsunschärfe verhilft.

Weitere Infos unter:
www.hapa-team.de

Technische Details 50mm F1.4 AS IF UMC (Kurzbezeichnung: AF50/1.4 FE)
Brennweite 50 mm
Blendenbereich f/1.4 – f/16
Minimaler Fokus-Abstand 0,45m
Anzahl Elemente /Gruppen 9/8 (inkl. 3 asphärischer Linsen)
Vergrößerung x 0,15
Bildwinkel 35mm: 47° / APS-C: 31,4°
Filtergewinde Ø 67mm
Max. Objektivdurchmesser Ø 73,5mm
Länge 97,7mm
Gewicht 540g
Fokus AF
Blendenlamellen 9
System Sony FE (Full Frame E-Mount)

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here