Die inszenierte Fotografie – ARTE Dokumentation

0
22

 

Die ARTE Doku „Die inszenierte Fotografie“, zeigt anhand vieler Beispiele wie Fotos Geschichten erzählen können. Oder eben nicht. Wie Fotografen mal mehr, mal weniger Subtil diese Geschichten zu erzählen vermögen. Gelegentlich wird dem Betrachter eine Geschichte förmlich in das Hirn zementiert. Bei anderen Themen bedarf es schon sehr viel Sinn für das Detail um hinter das Konzept zu steigen.

Jeder interpretiert Fotografie anders. Während die einen sich mehr auf die Street- oder klassische Portraitfotografie konzentrieren, wollen andere ihre Geschichten erzählen. Wieder andere sind in der Lage die Genres zu vermischen.

Grundsätzlich bringt uns jedes kleine Puzzlestück zum Thema, egal aus welche Unterkategorie, der Fotografie näher.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here