Fotografieren mit Smartphone & Co.

0
582
Fotografieren mit dem Smartphone - Kenko Real Pro Clips
Fotografieren mit dem Smartphone - Kenko Real Pro Clips

Kenko Real Pro Clips – Vorsatzobjektive für Smartphone, Tablet und Laptop

Fotografieren mit Smartphone oder Tablet kann so einfach ein: Mit den Kenko Real Pro Clips erhalten Smartphonefotografen hochwertige Kreativwerkzeuge mit unterschiedlichen Brennweiten zum erschwinglichen Preis an die Hand. Die Kenko Real Pro Clip Vorsatzobjektive, die aus mehrfach vergütetem Hoya-Glas hergestellt und in einem Aluminium-Body verbaut werden, machen aus den filigranen Smartphone-Kameras wahre High-Performance-Tools. Das jahrzehntelange Knowhow, das Kenko im Bereich erstklassiger Konverter, Belichtungsmesser, Filter und Ferngläser erworben hat, wird so auch für mobile Fotografen greifbar und erschwinglich. Die Kenko-Optiken werden ganz einfach mittels einer universell designten Klemme, die über der Kamera des Smartphones, des Tablets oder des Laptops positioniert wird, befestigt und liefern eine brillante Bildqualität im Weitwinkel-, Tele-, Makro- und Fisheye-Format.

Fotografieren mit dem Smartphone
Fotografieren mit dem Smartphone

Immer mehr Menschen nutzen das Smartphone zum Fotografieren und Filmen – und das immer öfter auch für anspruchsvollere Aufnahmen. Dabei wird die Smartphone-Fotografie auf absehbare Zeit allerdings nicht die High-Quality-Fotografie ablösen, sich aber als eigenständige Gattung innerhalb der Fotografie stetig weiterentwickeln. Durch gutes Zubehör, wie den neuen Kenko Real Pro Clips und ein nahezu unerschöpfliches App-Universum, stehen Benutzern eine Vielzahl an Möglichkeiten offen, sich visuell zu präsentieren. Die neuen und mehrfach vergüteten Vorsatzobjektive von Kenko, hergestellt aus hochwertigem Hoya-Glas in einem Objektivbody aus Aluminium, gehören zu den vielseitigsten Optiken für mobile Geräte und sind mit vielen mobilen Geräten kompatibel. Für die Nutzung sind weder spezielle Gehäuse, Cases oder Spezial-Apps, sondern lediglich der klammerartige Universalclip zum passgenauen Befestigen notwendig.

Kenko Real Pro Clips – passend für viele Smartphones

Die Kenko Real Pro Clips lassen sich sekundenschnell mittels des exklusiv designten Universalclips am Smartphone, Tablet oder Laptop befestigen. Die Abbildungsleistung ist für derart filigrane Objektive ansprechend hoch. Der Universalclip ist mit fast allen mobilen Geräten kompatibel, die eine eingebaute Kamera besitzen und nicht dicker als 30 Millimeter sind. Eine spezielle Stabilisierungsplatte ermöglicht die verwacklungsfreie Befestigung, auch wenn sich die Kamera sehr nah am Rand des Geräts befindet, oder aus dessen Gehäuse heraussteht (z.B. Apple iPhone 7). Ein Pad aus Silikon verhindert, dass der Clip vom Gerät rutscht und hält die optische Achse mittig über der Kamera. Die Clips werden zusammen mit einer schicken Metallkette geliefert, die sich mittels kleinem Karabinerhaken an einer Tasche, am Schlüsselbund und anderswo befestigen lassen. So hat man seine Optiken immer griffbereit und verpasst keine Gelegenheiten.

Tolle Landschaftfotos mit den Kenko Clips. Können auch über der Hülle angeclipt werden.

Wie jeder Fotograf weiß, wird die Wirkung des Bildes maßgeblich durch das Objektiv und dessen Charakter bestimmt. Mit den Kenko Real Pro Clips wurden deshalb die von Smartphone-Fotografen meist-nachgefragten Optiken, wie Fisheye, Makro, Weitwinkel und Tele in hoher Qualität konstruiert. Die Kenko Objektive zeichnen sich durch ein modernes Design mit glatten Oberflächen, schwarz eloxiertem Aluminium und weißer Beschriftung aus. Aus dem erforderlichen Kompromiss zwischen geringer Größe, geringem Gewicht und hoher Bildqualität hat das Unternehmen das technisch Machbare herausgeholt. Die Objektive sind ideal für unterwegs geeignet und die einfache Montage und sofortige Inbetriebnahme machen sie zum Immer-dabei-Tool.

Größenvergleich: Kenko Real Pro Fisheye und Samyang Fisheye Objektiv

Die Objektive sind schnell wechselbar, klein und handlich und aufgrund des geringen Gewichts bei vielen Gelegenheiten eine durchaus ernst zu nehmende und brauchbare Alternative zu großen Kameras mit Wechselobjektiven. Die Kenko-Vorsatzobjektive beeinträchtigen aufgrund ihrer exzellenten Eigenschaften nicht die optischen Qualitäten der Smartphone-Kamera. Sie verändern drastisch den Charakter der Aufnahmen, nicht aber deren Qualität. Die Clips funktionieren natürlich auch mit den ganz persönlichen Lieblings-Apps für Fotos und Videos. Anspruchsvolle Smartphone-Fotografen haben so alle Möglichkeiten, sich ganz individuell zu präsentieren und Bilder auf ganz besondere Art und Weise zu kreieren. Die Optiken erweitern den Horizont und die Möglichkeiten im Bereich mobiler Fotografie zu einem äußerst attraktiven Preis und versprechen viel Freude und Spaß – egal ob im Urlaub oder im Alltag.

Kenko Real Pro Clips Hochwertige Vorsatzobjektive für Smartphones, Tablets und Laptops
Aufnahmestile
Lieferumfang je Set
  • Clip
  • Optik samt Schutzkappe
  • Schlüsselanhängerkette
  • Weiche Stofftasche
  • Linsenputztuch

Die Vorsatzobjektive im Detail

Superweitwinkel 0.4x Vorsatzobjektiv
Superweitwinkel

Mit dem 0.4x Weitwinkelobjektiv bekommt man mithilfe des größeren Blickwinkels einfach mehr aufs Bild, und das ohne Verzerrungen. Es ermöglicht hochwertige Weitwinkelaufnahmen mit dem Smartphone, Tablet oder Laptop und eignet sich für Landschafts- und Gruppenaufnahmen, als auch für spontane Schnappschüsse. Das hochwertige Hoya-Objektivglas ist mehrfach vergütet und deckt ein Sichtfeld von 165° ab. Es erweitert signifikant die Möglichkeiten der Kamera und lässt sich mittels des beiliegenden Universalclips an Geräte mit einer Dicke von maximal 30 Millimetern einfach wie eine Klammer befestigen.

Weitwinkel 0.65x / Makro-Objektiv
Weitwinkel und Makro

Dieses Vorsatzobjektiv im Alugehäuse ist Makro- und Weitwinkelobjektiv in Einem. Es besteht aus einem ineinander verschraubbaren Objektivpaar und kombiniert ein Weitwinkelobjektiv mit 120° Sichtfeld, das um einiges breiter ist, als das menschliche Auge, mit einer abnehmbaren Makrolinse. Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielseitig und reichen von Landschafts- und Gruppenaufnahmen, über Schnappschüsse bis hin zu extrem nahen Makroaufnahmen. Letztere überzeugen mit hochauflösenden Details, die dem menschlichen Auge in der Regel verborgen bleiben. Für Makroaufnahmen wird einfach die obere Weitwinkellinse abgeschraubt, für Weitwinkelaufnahmen müssen hingegen beide Linsen montiert werden. Die Optik lässt sich mittels Universalclip an Geräte mit einer Dicke von maximal 30 Millimetern befestigen.

Fisheye 180° Vorsatzobjektiv
Fisheye

Das mehrfach vergütete Fisheye 180° Objektiv verwandelt die Welt in das, was sie ist: eine Kugel. Dazu wird mithilfe des Vorsatzobjektivs ein mit 180° Sichtfeld extrem breiter Bereich aufgenommen und so der begehrte Fisheye-Effekt kreiert. Anders als bei konventionellen Objektiven verzerrt die Fischaugenlinse die Optik gewollt und krümmt Details, die nicht durch die Bildmitte laufen. Auch diese Optik lässt sich mittels des beiliegenden Universalclips an Geräte mit einer Dicke von maximal 30 Millimetern befestigen.

Teleobjektiv 7x / Monocular
Kenko Real Pro Clips Hochwertige Vorsatzobjektive für Smartphones, Tablets und Laptops
Teleobjektiv

Teleobjektive für Smartphones werden vielfach nachgefragt sind aber gleichzeitig am kompliziertesten herzustellen. Das Kenko Teleobjektiv 7x / Monocular ist ideal zu Fotografieren und Filmen aus der Ferne geeignet und eine tolle Alternative für die Natur- und Landschaftsfotografie, für Dokumentationen oder einfach für besondere Schnappschüsse von unterwegs. Es erzeugt Bilder mit einem 7.3° Sichtfeld, was einer 7fachen Vergrößerung entspricht. Die Optik kann zudem als kleines Handfernrohr für Natur- oder andere Beobachtungen benutzt werden. Auch diese Optik lässt sich mittels des beiliegenden Universalclips an Geräte mit einer Dicke von maximal 30 Millimetern befestigen.

Tipps für tolle Fotos mit den Kenko Clips und Deinem Smartphone

Kenko Real Pro Clips – ideal fürs leichte Gepäck

Natürlich muss und kann man nicht bei allen Gelegenheiten seine Kamera und mehrere Objektive dabei haben. Mit den Kenko Clips in der Tasche hat man aber eine gute und preisgünstige Alternative zur Hand, die an nahezu jedes Smartphone und Tablet passt und für gute Bildqualität auf Reisen, am Baggersee oder beim Sport sorgt. Mit unseren Tipps holst Du das Beste aus den Linsen heraus.

  • Nicht zu viele Objekte im Bild

Damit Bilder nicht zu voll und überladen wirken, solltest Du darauf achten, dass nicht zu viele Objekte im Bild vorhanden sind. Konzentriere Dich lieber auf wenige Objekte, die Du gezielt in den Fokus rückst.

  • Perspektivwechsel

Die meisten Bilder wirken belanglos, austauschbar und langweilig, weil sie immer aus der gleichen Position, nämlich aus Augenhöhe, aufgenommen werden. Versuche mal neue Wege und Perspektiven, indem Du vom Boden aus fotografierst, von einer Aussichtsplattform oder einem interessanten Gebäude. Experimentieren ist Trumpf und sorgt für einen Schub in Sachen Kreativität.

  • Verwackelte Bilder vermeiden

Besorge Dir ein kleines Taschenstativ, das Dein Smartphone stabilisiert und nutze den Selbstauslöser in schwierigen Lichtsituationen. Hast Du kein Stativ zur Hand, tun es zur Not auch Parkbänke oder Mauern, um das Smartphone zu stabilisieren.

  • HDR im Smartphone aktivieren

Mit dieser Funktion wirken zum Beispiel Landschaftsaufnahmen nicht nur gesättigter. Szenen mit starken Dunkel-Hell-Kontrasten werden durch HDR stark aufgewertet.

  • Nicht mit dem Smartphone zoomen, sondern näher ran gehen

Der digitale Zoom, mit dem die meisten Smartphones ausgestattet sind, ist nichts weiter als eine Vergrößerungsfunktion, welche die Bildqualität dramatisch verschlechtert. Die bessere Alternative: Näher ran gehen. Natürlich kannst Du nicht immer näher ans Objekt ran gehen, zum Beispiel auf dem Berg oder am Meer. Anstelle des digitalen Zooms solltest Du dann das Bild lieber normal aufnehmen und später das Bild entsprechend zuschneiden. Dadurch wird es zwar kleiner, die Bildqualität ist aber weitaus besser.

  • Auf den Smartphone-Blitz verzichten

Natürliches Licht ist King! Also drehe Dich am besten so, dass Du das Licht (die Sonne) im Rücken hast. Obwohl die LED-„Blitze“ immer besser werden sind sie noch weit von der Natürlichkeit des Lichts entfernt. Gegen das Licht zu fotografieren, das können momentan nur wenige Smartphones zufriedenstellend.

  • Zu guter Letzt – Sauberkeit

Banal, aber wirksam: Öfter mal die Linsen putzen. Selbst winzige Verschmutzungen beeinträchtigen die Bildqualität aufgrund der kleinen Objektivglasfläche enorm.

Weitere Infos zu Kenko-Produkten unter
www.hapa-team.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here