HapaTeam ist neuer Distributor der extrem lichtstarken Mitakon-Objektive

0
6575
Mitakon Objektive - jetzt bei HapaTeam
Mitakon Objektive - jetzt bei HapaTeam

HapaTeam erweitert das Produktportfolio für anspruchsvolle Fotografen und ist ab sofort Distributor der lichtstarken Mitakon-Objektive des Herstellers Zhongyi Optics Electronics.

Das 1984 gegründete Unternehmen Zhongyi entwickelt, produziert und vertreibt Foto- und Filmobjektive sowie -Adapter unter den Markennamen Mitakon. Es ist spezialisiert auf extrem lichtstarke Objektive, die ab sofort über HapaTeam vertrieben werden.

Zhongyi ist heute ein führender Anbieter von optischen Lösungen für Endverbraucher, Business-to-Business und Industrie und liefert seine einzigartig leistungsstarken Objektive an Kunden auf der ganzen Welt.

PREMIUM-IMAGE, ERSCHWINGLICHER PREIS

Extrem lichtstark: Die Mitakon Objektive
Extrem lichtstark: Die Mitakon Objektive

Zhongyi produziert die Mitakon-Objektive nicht nur für die Anschlüsse MFT, Sony E-Mount, Fujifilm X-Mount, Canon EF, Nikon F und Pentax K sondern auch ausgewählte Objektive für den Fujifilm G-Mount sowie das Canon RF- und Nikon Z-Bajonett. Unter dem Markennamen Zhongyi werden zudem sogenannte „Turbo Adapter“, durch die die Lichtstärke eines Objektivs um eine Blendenstufe erhöht werden kann, hergestellt. Außerdem ist Zhongyi als OEM für weitere Unternehmen tätig, indem es für diese Objektive entwickelt und produziert.

Zhongyi erwarb sich weltweites Interesse, als es 2014 das Mitakon Speedmaster 50mm vorstellte, das eine extreme Lichtstärke von f/0,95 bot. Es bricht mit der vorherrschenden „Regel“, dass extrem lichtstarke Objektive auch extrem hochpreisig sind. In der Folge baute Zhongyi das Produktsegment weiter in dieser Richtung aus und bot eine Reihe extrem lichtstarker Brennweiten an, darunter drei mit Blende f/0.95 (25 mm, 35 mm, 50 mm).

Leicht abgeblendet extrem scharf - Mitakon Speedmaster 35mm f/0.95
Leicht abgeblendet extrem scharf und kontrastreich – Das Mitakon Speedmaster 35mm f/0.95 (Foto: R. Schubert)

2015 kündigte das Unternehmen mit dem Mitakon Speedmaster 135mm 1.4 das damals lichtstärkste 135mm-Objektiv der Welt an. Es wurde Anfang 2016 in limitierter Auflage von nur 100 Stück für Kameras von Canon, Nikon und Sony produziert. 2016 folgte mit dem Mitakon 20mm f/2 ein weiterer Meilenstein, ein spezielles Makroobjektiv für 4- und 4,5-fache Vergrößerungen. Jedes Foto wird so zu einem unvergesslichen und einzigartigen Unikat.

Alle Objektive sind so konzipiert, dass sie sowohl in Bezug auf Qualität als auch optischer Leistung zur Spitzenklasse gehören. Sie bieten Fotografen und Videografen ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis für lichtstarke Objektive.

_
Top-Produkte und Neuheiten 2019

_
Neu: Mitakon Speedmaster 50mm f/0.95 III

Neu: Mitakon Speedmaster 50mm f/0.95 III
Neu: Mitakon Speedmaster 50mm f/0.95 III

Das neue Mitakon Speedmaster 50mm f/0.95 Version III im Ganzmetallbody wurde für Vollformatkameras von Sony E, Nikon Z und Canon RF entwickelt und begeistert mit hoher Bildqualität und traumhaftem Bokeh.

Mit seiner natürlichen 50mm-Perspektive und der hohen Lichtstärke von f/0,95 ist das Mitakon 50mm f/0,95 III eine kompakte Festbrennweite, die fantastische Freisteller, traumhafte Porträts und Aufnahmen unter schwierigsten Lichtbedingungen ermöglicht. Der Benutzer hat eine einzigartige Kontrolle über die Tiefenschärfe, um Personen vom Hintergrund zu isolieren und selektive Schärfeeffekte zu erzeugen.

Die neue Version III zeichnet sich im Vergleich zu den Vorgängerversionen durch ein neues optisches Design, eine kompaktere Größe sowie eine verbesserte Resistenz gegen Flares aus.

Knackscharfe Details bei Blende f/0,95
Knackscharfe Details bei Blende f/0,95 (Foto: R. Schubert)

Die optische Konstruktion besteht aus 10 Elementen, die in 7 Gruppen angeordnet sind. Dazu gehören ein HRI Element (High Refractive Index) und fünf UD-Elemente (Ultra Low Dispersion). Im Zusammenspiel werden chromatische Aberrationen wirksam minimiert und eine außergewöhnlich hohe Bildqualität bereits bei Offenblende erreicht. Elf Blendenlamellen erzeugen ein weich-diffuses Bokeh.

Produkt-Highlights
  • Bajonett: Sony FE, Canon RF, Nikon Z
  • mehrfach vergütet
  • Blendenbereich: f/0.95 – 16
  • fünf Ultra-Low Dispersion Elemente
  • ein Ultra High Refraction Element
  • stufenlose, geräuschlose Blendensteuerung und Fokussierung
  • manueller Fokus
  • Schärfentiefe- und Entfernungsskalen
  • 11 Blendenlamellen
Technische Details
  • Gewicht 720 Gramm
  • Länge: 83,5mm
  • Durchmesser: 73,3mm
  • Filterdurchmesser: 67mm
  • Blende: f/0,95 – f/16
  • Naheinstellgrenze: 50cm

_
Mitakon Speedmaster 25mm f/0.95

Mitakon Speedmaster 25mm f/0.95
Mitakon Speedmaster 25mm f/0.95

Das Mitakon Speedmaster 25mm f/0,95 ist ein extrem lichtstarkes Standard-Objektiv für Kameras mit MFT-Bajonett, wie Olympus oder Panasonic, mit einer anspruchsvollen optischen Konstruktion für eine hervorragende Abbildungsqualität.

Die hohe Lichtstärke von f/0,95 ermöglicht ausgezeichnete Available-Light-Aufnahmen im Innen- und Außenbereich ohne zusätzliche Lichtquelle. Es gestattet einzigartige Freistelleffekte und kreative Möglichkeiten beim Umgang mit der Schärfentiefe sowie eine starke Performance bei wenig Licht. Dabei ist es auffällig kompakt in seiner Größe und mit lediglich 230 Gramm ein Leichtgewicht für den täglichen Foto- oder Video-Einsatz.

Der natürliche Bildwinkel, der dem eines 50-Millimeter-Kleinbildobjektives entspricht (Cropfaktor 2), machen es zum Standardobjektiv in den Bereichen Streetfotografie, Reportage als auch für moderne weitwinkligere Porträts.

Traumhaftes Bokeh - Mitakon Speedmaster 25mm f/0.95
Traumhaftes Bokeh – Mitakon Speedmaster 25mm f/0.95 (Foto: Oliver Hadji)

Aufgrund der hohen Lichtstärke hat das Objektiv nicht nur Reserven bei wenig Licht, sondern auch beim kreativen Umgang mit der Schärfentiefe. Bei Offenblende können Porträts und Objekte vor unscharfem Hintergrund wunderschön freigestellt werden. Elf Blendenlamellen sorgen hierbei für ein kreisrundes Bokeh beim Fotografieren und Filmen.

Fokus und Blende werden wie bei allen Mitakon-Objektiven manuell eingestellt. Benutzer können so ihre kreativen Möglichkeiten voll ausleben und außergewöhnliche Foto- und Videoprojekte umsetzen. Filmer profitieren insbesondere vom stufenlos verstellbaren Blendenring, der keine Einrastgeräusche und Sprünge in den Filmaufnahmen hinterlässt. Auch der Drehring für die Entfernungseinstellung lässt sich besonders sanft drehen, was bei Filmaufnahmen ein weiches Nachführen der Schärfe gestattet.

Die optische Konstruktion besteht aus elf Linsenelementen, die in neun Gruppen angeordnet sind. Darunter ein Element mit extra niedriger Dispersion zur Verringerung von chromatischen Aberrationen und sechs Elemente mit hohem Brechungsindizes zur Minimierung von Abbildungsfehlern. Die optische Gesamtkonstruktion liefert bei allen Blendenöffnungen eine exzellente Bildschärfe. Zur Vermeidung von Streulicht und Geisterbildern sind die einzelnen Linsen optisch vergütet. Das Objektiv hat ein hochwertig verarbeitetes, robustes Metallgehäuse und wird in einer exklusiven Lederbox geliefert.

Produkt-Highlights
  • extrem lichtstark
  • perfektes Freistellen vor unscharfem Hintergrund
  • herrliches Bokeh
  • stufenlose Blendeneinstellung für Filmaufnahmen
  • Naheinstellgrenze: 25cm
  • hohe Abbildungsqualität schon bei Offenblende
  • hochwertiges, kompaktes Metallgehäuse mit geringem Gewicht
  • geeignet für Reportagen, Street- und Peoplefotografie, Porträts
Technische Details
  • für MFT Bajonett
  • Brennweite: 25mm
  • Blendenbereich f/0,95 bis f/16
  • 11 Blendenlamellen
  • Optik: 11 Elemente in 9 Gruppen
  • manuelle Einstellung von Schärfe und Blende
  • 43mm Filterdurchmesser
  • Abmessungen: 45 x 60mm (Länge x max. Durchmesser)
  • Gewicht: 230 Gramm

_
Mitakon Speedmaster 35mm f/0.95

Mitakon Speedmaster 35mm f/0.95
Mitakon Speedmaster 35mm f/0.95

Wer ein Objektiv mit ästhetischem Bokeh und hoher Bildqualität schon bei Offenblende sucht, wird bei der 35mm Speedmaster Festbrennweite fündig. Das Objektiv begeistert mit einer extremen Lichtstärke von f/0.95, die kreatives Freistellen von Porträts und Objekten sowie beste Low-Light-Performance verspricht. Das optische Design ermöglicht bereits bei f/0,95 messerscharfe Foto- und Filmaufnahmen im Bildzentrum, mit voller Schärfe bis zum Rand bei leichtem Abblenden.

Extreme Unschärfeverläufe - Mitakon Speedmaster 35mm f/0.95
Extreme Unschärfeverläufe – Mitakon Speedmaster 35mm f/0.95 (Foto: R. Schubert)

Die mehrfach vergüteten Glaselemente, die in 10 Gruppen angeordnet sind, sorgen für stark reduzierte chromatische Aberrationen und nur geringe Lichtstreuung. Seine Stärken spielt dieses lichtstarke Objektiv in den Bereichen Porträt, People, Reportage und Streetfotografie voll aus und man erhält Aufnahmen von besonderem Flair. Auch Filmer kommen voll auf ihre Kosten, denn die stufenlos einstellbare Blende und der manuelle Fokus sind ein Garant für qualitativ hochwertige Aufnahmen – auch unter schwierigsten Lichtbedingungen.

Produkt-Highlights
  • mehrfach vergütete Glaselemente
  • Sonnenblende (inklusive) zur Reduktion von Streulicht
  • stufenlose Blendeneinstellung
  • geräuschlose Fokussierung beim Filmen
Technische Details
  • 35mm Brennweite (52,5mm äquivalent)
  • Gewicht: 460 Gramm
  • Aufnahmewinkel: 43.5°
  • Filtergewinde: 55mm
  • 11 Elemente in 8 Gruppen
  • 9 Blendenlamellen
  • Durchmesser: ca. 68mm
  • Abmessungen 63 x 60mm
  • Bajonett: Fuji X, Sony E, EOS-M
  • Manueller Fokus
  • Blende: f/0,95 – 16
  • Naheinstellgrenze: 35cm

_
Mitakon Speedmaster 65mm f/1.4

Mitakon Speedmaster 65mm f/1.4
Mitakon Speedmaster 65mm f/1.4

Mit einer natürlichen Aufnahmeperspektive und der lichtstarken Blende ist das Mitakon 65 mm f/1,4 eine vielseitige Festbrennweite, die sich hervorragend für Arbeiten bei schlechten Lichtverhältnissen eignet. Das Objektiv bietet ein hohes Maß an Kontrolle über die Tiefenschärfe, um Personen vom Hintergrund freizustellen und selektive Schärfeeffekte zu erzeugen.

Die optische Konstruktion besteht aus elf Elementen, die in sieben Gruppen angeordnet sind. Darunter sind zwei HRI Elemente (High Refractive Index) & zwei UD (Ultra-Low Dispersion) Elemente, die chromatischen Aberrationen minimieren und eine außergewöhnlich hohe Bildqualität liefern, um die anspruchsvollen 51,4 MP-Sensoren der Fuji GFX-Kameras auszureizen.

Neun Blendenlamellen tragen dazu bei, ein weich diffuses, Unschärferendering (Bokeh) zu erzeugen. Das Gehäuse der Linse ist aus robustem Metall gefertigt. Die integrierte herausziehbare Gegenlichtblende verhindert erfolgreich das Eindringen von Streulichtern.

Produkt-Highlights
  • entwickelt für Fujifilm G Mount
  • entspricht 50mm Vollformat
  • manuelles Objektiv
  • Schöne Unschärfeverläufe
  • Außergewöhnlich schönes Bokeh
  • 9 Blendenlamellen
Technische Details
  • 65mm Brennweite
  • Gewicht: 1.050 Gramm
  • Aufnahmewinkel: 46°
  • 11 Elemente in 7 Gruppen
  • Blendenbereich: f/1.4 – 16
  • Filterdurchmesser: 72mm
  • 9 Blendenlamellen
  • Abmessungen 82 x 96mm
  • Naheinstellgrenze: 70cm