Bokeh-Power: Das Zhongyi Mitakon Speedmaster 50mm f/0.95 Mark III Objektiv

0
5888
Bokeh-Power: Das Zhongyi Mitakon Speedmaster 50mm F0.95 Mark III

Wer ein Objektiv mit ästhetischem Bokeh und hoher Bildqualität schon bei Offenblende sucht, wird beim Zhongyi Mitakon Speedmaster 50mm f/0.95 Mark III fündig. Das Objektiv begeistert mit einer extremen Lichtstärke von f/0.95, die kreatives Freistellen von Porträts und Objekten sowie beste Low-Light-Performance verspricht. Es ist für Sony E-, Nikon Z- und Canon RF-Vollformatkameras erhältlich.

Grandiose Unschärfeverläufe: Das Zhongyi Mitakon Speedmaster 50mm F0.95 Mark III

Das optische Design des 50mm Speedmaster Objekives ermöglicht bereits bei Offenblende f/0,95 messerscharfe Foto- und Filmaufnahmen im Bildzentrum. Durch leichtes Abblenden erhält man scharfe Aufnahmen bis zum Rand.

Hersteller Zhongyi ist es gelungen, eine hohe Abbildungsleistung mit einen charakterstarken Bokeh zu kombinieren. So erscheint Available Light in einem neuem „Licht“ und ermöglicht ambitionierten Fotografen mehr Möglichkeiten in der persönlichen Feinabstimmung.

Bokeh-Power: Das Zhongyi Mitakon Speedmaster 50mm F0.95 Mark III

Ein sorgfältig entwickeltes Optiksystem mit 10 Elementen in 7 Gruppen mit einem HRI-Element (High Refractive Index) und fünf UD-Elementen (Ultra-Low Dispersion) minimiert erfolgreich die chromatischen Aberrationen und liefert eine außergewöhnliche Bildqualität. Eine elfblättrige Lamelle sorgt dabei für ein weich diffuses unscharfes Rendering (Bokeh).

Seine Stärken spielt dieses lichtstarke Objektiv besonders in den Bereichen Porträt, People, Reportage, Food sowie Produktfotografie aus und man erhält Aufnahmen mit besonderem Flair. Es bietet ein hohes Maß an Kontrolle über die Schärfentiefe, um Motive komplett vom Hintergrund zu isolieren und sehenswerte selektive Fokuseffekte zu erzielen.

Mit dem Zhongyi Mitakon Speedmaster 50mm F0.95 Mark III im Hafen Hamburg

Auch Filmer kommen voll auf ihre Kosten, denn die stufenlos einstellbare Blende und die präzise manuelle Fokussierung sind ein Garant für qualitativ hochwertige Aufnahmen – auch unter schwierigsten Lichtbedingungen.

Das Handling des Zhongyi Mitakon Speedmaster 50mm f/0.95 Mark III ist dabei jederzeit hervorragend. Das kompakte, wertige Gehäuse der Linse besteht aus edel anmutendem Metall.

Der Blendenring lässt sich von Blende 0.95 bis Blende 16 stufenlos verstellen – ohne das für das Filmen eher hinderliche Einrasten. Er befindet sich im Gegensatz zu anderen Objektiven zugunsten einer komfortablen Bedienung nahe der Frontlinse.

Schärfe auf den Punkt: Das Zhongyi Mitakon Speedmaster 50mm F0.95 Mark III

Der Fokusring ist nicht zu leichtgängig, was bei einer derart großen Offenblende von 0.95 sehr wichtig ist. Ein zufälliges Verstellen wird damit verhindert, da hier nur Millimeter darüber entscheiden, ob die Aufnahme scharf oder unscharf wird.

Für eine komplette Bewegung des Fokuspunktes von nah bis unendlich braucht es ca. eine halbe Umdrehung. Filmer sind deshalb nicht zwingend auf einen Follow Focus angewiesen, da die Hand aufgrund des kurzen Drehweges beim Verlagern der Schärfe nicht ab- und neu angesetzt werden muss.

Bokeh-Power: Das Zhongyi Mitakon Speedmaster 50mm F0.95 Mark III

Mithilfe der Fokus-Peaking-Funktion der Kameras lassen sich auch solche extrem lichtstarken Objektive komfortabel und präzise kontrollieren, um den Fokus bei Blende 0.95 punktgenau zu setzen.

Das Interessanteste an solch einer Optik sind die Bildqualität, die Farben und Kontraste. Und die können wirklich überzeugen. Besonders bei Offenblende 0.95 – und genau dafür kauft man doch solch ein Objektiv, oder? – stimmt die Schärfe auf den Punkt.

Zum Rand hin nimmt sie physikalisch bedingt etwas ab, was sich aber durch leichtes Abblenden korrigieren lässt. Die Freistellung des Objektivs ist dabei atemberaubend und sorgt für ein extrem cremiges Bokeh, was besonders schmeichelhaften Porträts sehr entgegenkommt.

Bokeh-Power: Das Zhongyi Mitakon Speedmaster 50mm F0.95 Mark III

Gute Objektive begleiten Fotografen über Jahrzehnte. Mitakon gewährleistet die Zuverlässigkeit durch eigene Produktionsanlagen für die Gläser und hochwertiges Metall bei den Objektivbodies.

Wer einmal diese perfekt gefertigten Metallobjektive in die Hand genommen hat, wird die charakterstarke Qualität zu schätzen wissen und sich jahrelang an den Objektiven erfreuen.

Echtheit, Perfektionismus und Individualismus sind die Seele guter Fotografie.
Je besser das Original, desto weniger kommt die nachträglich digitale „Bildverfremdung“ zum Einsatz. Ob Editorial- oder Instagram-Posting, für den Betrachter ist der erste Eindruck entscheidend, für den Fotografen die Reaktionen der Betrachter bzw. die Aussagekraft der Bilder.

_
Produkt-Highlights

Bokeh-Power: Das Zhongyi Mitakon Speedmaster 50mm F0.95 Mark III
  • Bajonett: Sony E, Nikon Z und Canon RF
  • traumhaftes Bokeh
  • hohe Bildqualität schon bei Offenblende
  • mehrfach vergütete Glaselemente
  • stufenlose Blendeneinstellung und geräuschlose Fokussierung für Filmer

_
Technische Details

  • 50mm Brennweite (75mm Kleinbild äquivalent)
  • Gewicht: 720 Gramm
  • Aufnahmewinkel: 45°
  • Filtergewinde: 67mm
  • 10 Elemente in 7 Gruppen
  • 11 Blendenlamellen
  • Abmessungen: 73,3 x 3.83,5mm
  • Manueller Fokus
  • Blende: f/0,95 – 16
  • Naheinstellgrenze: 50cm

_
Objektiv kaufen

Das Zhongyi Mitakon Speedmaster 50mm f/0.95 Mark III Objektiv ist jetzt im neuen Zhongyi Mitakon Shop erhältlich.

Direkt zum Produkt: https://www.mitakon-zhongyi.de/product-page/speedmaster-50mm-f0-95