Wenn die Framerate deiner Kamera mit der Rotorgeschwindkeit synchron läuft

0
32

Ich kann Euch auch nicht erklären warum. Es war aber so, dass ich dieses kurze Video gesehen hatte, in dem die Rotorgeschwindigkeit analog zur Framerate der Kamera lief. Und mein erster Gedanke galt der Äusserung des Philosophen Nick Bostrom die da lautet:

„Der Bau einer Matrix, die simulierte Gehirne mit Bewusstsein enthält, wäre außerordentlich schwierig. Jedes Wesen, das ein solches Kunstwerk vollbringen könnte, könnte fast sicher auch verhindern, dass Störungen in der Matrix von ihren Bewohnern bemerkt werden. Selbst wenn einige Menschen Unregelmäßigkeiten feststellen würden, könnte der Architekt die Simulation ein paar Sekunden zurückdrehen und so wieder abspielen, dass die Unregelmäßigkeit völlig ausgeschlossen wird, oder die Unregelmäßigkeit einfach aus dem Gedächtnis dessen streichen, der etwas Verdächtigtes bemerkt hat.“

Irgendwie unwirklich oder?

Den Artikel zu „Nick Bostrom“ und dem Thema „Matrix“ gibt es hier: „Leben wir in einer Computersimulation“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here